Buchvorstellung

Donnerstag, 26. September 2019, 19 Uhr:
Dr. med. Dr. P.H. Stefan Weinmann, Psychiater und Psychotherapeut, Oberarzt im Vivantes Klinikum am Urban in Berlin, stellt sein neues Buch "Die Vermessung der Psychiatrie" vor.
Ort: Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München (Nähe Sendlinger Tor)
Eintritt 8,00 € / 7,00 € erm.
Mehr Infos und Anmeldung hier.
Ankündigungstext: "Die Mechanismen von Täuschung und Selbsttäuschung sind aus der Psychologie gut bekannt. Stefan Weinmann wendet diese Erkenntnisse auf das Fachgebiet Psychiatrie selbst an. Wie sieht es aus mit der sogenannten „Evidenz“ zu den Ursachen von Depression und Schizophrenie? Wie mit der Wirksamkeit von Medikamenten und Psychotherapien? Welche Bedeutungen haben Vorurteile, Verzerrungen und sich selbst erfüllende Voraussagen in der psychiatrischen Behandlung und Forschung? Und wieso helfen viele gut erforschte Ansätze so häufig nicht?
Wenn man die gegenwärtige Psychiatrie verstehen will, muss man verstehen, was in den Köpfen von Psychiater*innen vor sich geht, sagt Weinmann und plädiert dafür, dass sich die Psychiatrie mehr den sozialen und auch den gesellschaftlichen Bedingungsfaktoren stellt."
Kommentar von Rudolf Winzen, Berater bei KOMPASS: "Das Buch ist lesenswert. Auch für interessierte Laien gut verständlich. Es gibt zwar einige wenige Passagen, die sich mit der Theorie von wissenschaftlichen Studien befassen; die kann man aber getrost diagonal lesen oder überspringen, ohne dass der Informationswert des Buchs dadurch geschmälert würde."

Höhere Vergütung für Berufsbetreuer

August 2019: Interessant für alle, die einen Rechtlichen Betreuer haben, vor allem, wenn sie dessen Vergütung selber zahlen müssen: Die Berufsbetreuer bekommen ab sofort eine höhere Vergütung.
Mehr Informationen hier.

Newsletter

Möchten Sie auf dem laufenden gehalten werden? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.